Samstag, 23. Januar 2016

Ein neuer Versuch.

Ich habe lange überlegt, was ich mit meinem Blog anfange, oder ob ich ihn vielleicht sogar löschen soll.  Aber es ich habe schon fast über einem Jahr eine Idee, die ich nun endlich umsetzten will. 
Warscheinlich werden viele Leute sie extrem obskur finden, aber ich freue mich darüber.  Aber worum geht es überhaupt? Es geht um einen Ort den wir alle täglich, besuchen. Den obligatorischen Ort der Stille ... 
Gerade wenn wir unterwegs sind, sind wir alle auf öffentliche Toiletten angewiesen. Hin und wieder bin ich sehr fasziniert, was die Menschen aus diesen Orten machen und leider wird das dann nicht oder nur wenig gewürdigt. Und als sehenswerten Tipp, bekommt man das schon gar nicht. Aber jetzt von mir.  ;)

Anfangen möchte ich hier mit einem entzückenden Ort an der Willhelmshöhe in Kassel.  Ich war erstaunt, am fühlte sich wie in einem Wohnzimmer. Mit einer niedlichen Lampe an der Wand, verschnörkelten Türkriffen und auf das Waschbecken war schön. UND sauber war es.  Man hat sich sehr wohl gefühlt.  Danke :) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen