Mittwoch, 22. Februar 2012

Mitzekatzen in unserem Haus!

Da sie sich nun schon ein bisschen eingewöhnt haben konnten wir auch schon ein paar Bilder machen.
Zwei knapp 1 Jahr alte Geschwister: Mädchen und Junge.

Mii-tan

ein Japanischer Name, -tan ist eine verniedlichung, wir verbinden mit dem Namen aber noch ein bisschen mehr! :)
Er ist ziemlich dolle verschmust und verspielt.
Jetzt am dritten Tag bei uns lässt er sich auch wieder ausgiebig kraulen, wie er das auch schon im Tierheim machen lassen hat :) Was überaus viel freue bereitet.
Hier einfach mal ein paar Bilder von ihm.









Chi

Auch der Name ist Japanisch, hat ziemlich viele Bedeutungen und es gibt auch ein Kanji. Es bedeutet zum Beispiel auch Erde. Was ist sehr passend finde.
Den Namen haben wir von der Japanischen Kinderserie, in der es um das Katzenmädchen Chi geht, die sehr amüsant ist XD
Chi ist aber sehr ruhig und zurückhaltend, man braucht furchtbar lange bis man an sie ran kommt. Im Tierheim hat sie sich auch kraulen gelassen, hier ist aber noch alles zu fremd.
Nachts allerdings, dreht sie voll auf und jagt Mii-tan durch die Wohnung XD






Beim Spielen hat Mii-tan mir leider schon voll die Beine zerkratzt aber für den Körperkontakt, hält man auch das tapfer aus! :D

Beweisbild: Mii-tan an meinem Knie !!



Zur Zeit haben sie noch die Galerie für sich alleine, mal sehen wie es so weiter geht :D

Kommentare: